Medikamente

Um die Patienten auf den Stationen ausreichend zu versorgen, bezieht das Krankenhaus jährlich für ca. 50.000 Euro Medikamente von lokalen Partnern. In Malawi stellt dies keine einfache Aufgabe dar, denn spezielle Medikamente sind oft nicht einfach zu besorgen und es gibt regelmäßig Versorgungsengpässe. Als District-Krankenhaus versorgt das Holy Family Mission Hospital die Menschen in Phalombe und bekommt dafür finanzielle Unterstützung durch die Regierung. Doch häufig ist diese mit den Zahlungen monatelang in Verzug, wodurch wiederum Probleme bei der Bestellung von Medikamenten auftreten.

Seit dem Anfang unserer Aktivität in Malawi unterstützen wir das Krankenhaus daher regelmäßig mit größeren Lieferungen an Medikamenten. Durch die Arbeit von “Action Medeor”, dem deutschen Medikamentenhilfswerk, die in Malawi eine Zweigstelle unterhalten, ist dies jederzeit möglich.

Diese Art der Unterstützung ist direkt und effizient. Durch Bestellungen bei “Action Medeor” kann das Krankenhaus verlässlich auf eine große Anzahl von Medikamenten zurückgreifen, da das Sortiment auf der von der WHO herausgegebenen Liste der lebensnotwendigen Medikamente basiert. Da nicht-kommerzielle Gesundheitseinrichtungen über “Action Medeor” qualitativ hochwertige Medikamente zu günstigen Preisen über die Zweigstelle in Malawi beziehen können, werden hierdurch lokale Strukturen gestärkt und die Abhängigkeit von teuren, internationalen Importen reduziert.
Die Nachhaltigkeit der Unterstützung wird weiterhin dadurch gestärkt, dass “Action Medeor” die Ausbildung von Pharmazeuten unterstützt. Hierdurch soll die lokale Medikamentenherstellung weiter gefördert werden.

Gebraucht werden im HFMH insbesondere verschiedenste Antibiotika, einfache Schmerzmittel, Infusionen und Verbrauchsmittel wie Kompressen oder Spritzen.

Dabei sind die Kosten für Medikamente durch die gemeinnützige Arbeit durch “Action Medeor” erschwinglich. Um einen Überblick über die Kosten zu erhalten, haben wir euch hier ein paar Verbrauchsmaterialien und Medikamente aufgelistet:

  • Antibiotikum Amoxicillin - 100 Stück: 1,40 Euro
  • Paracetamol - 1000 Stück: 3,60 Euro
  • 10 ml Spritze - 100 Stück: 5,80 Euro
  • Ringer-Lactat Infusionslösung - 1 x: 0,68 Euro
  • Sterile Operationshandschuhe - 1 x: 0,55 Euro

  • Wie diese Aufstellung zeigt, kann bereits eine kleine Spende zu einer großen Unterstützung in Malawi werden und vielen Menschen helfen. Ihr habt Lust, unser Projekt und die Menschen in Malawi mit Medikamenten zu unterstützen? Dann spendet jetzt einen kleinen Betrag auf das unten stehende Konto.