Medikamentenlieferung Dezember

12.12.2018


Vor einigen Tagen bekamen wir vom Management des Krankenhauses eine Nachricht mit der Bitte um Unterstützung. Die Zahlungen der Regierung sind, wie in den letzten Jahren, auch erneut verspätet und reichen nicht aus, bis Ende des Jahres die Gesundheitsversorgung der Patienten aufrecht zu erhalten. Die Reserven an Medikamenten und medizinischen Verbrauchsgütern im Lager neigen sich zum Jahresabschluss hin erneut dem Ende zu und ohne weitere Unterstützung droht dem Krankenaus eine vorübergehende Schliessung.
Durch großzügige Spenden konnten wir über Action Medeor eine umfangreiche Lieferung an Medikamenten und medizinischen Verbrauchsgütern im Wert von 4500 Euro organisieren. Vorgestern trafen die 86 Kisten am Krankenhaus ein.
„We are extremely happy!!!!“ schrieb Ordensschwester Timnit und dankt unseren Spendern ihm Namen des Krankenhauses und der Menschen in der Region Phalombe.

Wir danken unserem Partner Action Medeor für die kurzfristige Abwicklung der Bestellung und ihren Einsatz in der Region.


Teile diesen Artikel: